www.simson-automobile.de
Auto & Technik Museum Sinsheim und der SIMSON-SUPRA RI
Was wäre eine SIMSON-Zweiradausstellung ohne ein Exponat vom Ursprung des Suhler Fahrzeugbaus, nämlich der Automobilproduktion. Von 1911 bis 1934 dachte man in dem Heinrichser Großbetrieb noch nicht daran, Motorgetriebene Zweiräder zu produzieren. Das änderte sich erst mit dem Jahr 1946. Und so gehört bei jeder SIMSON Motorrad- und Mopedpräsentation auch ein „Hingucker“ aus der Automobilreihe der SIMSON-SUPRA mit dazu. Für Hermann Layher, den Präsidenten des großen Technik-Museums, ist an    diesem Abend der SIMSON-SUPRA von Stefan Hess aus Suhl eine besondere Überraschung, ihm war bislang nicht bewusst, dass Suhl auch so tolle Automobile baute. Die Freunde des Fördervereins des „Fahrzeugmuseum Suhl“ hatten es sich nicht nehmen lassen zur Eröffnung der repräsentativen Sonderschau „Simson, Schwalbe und Co“ in Europas größten privaten Auto und Technik Museum in Sinsheim mit einem „SIMSON-SUPRA 6 Zylinder einzufahren. In ihm hatten neben Oberbürgermeister Jens Triebel auch die drei Konstrukteure, Karl-Heinz Walther, Ehrhard Werner und Georg Schübel, der legendären Suhler „Vogelserie“ Platz genommen. Die Einfahrt des „Simson 6 Zylinders“ gestaltete sich etwas schwierig, da der Kurvenradius zwischen den vorhandenen Exponaten, wie Maybach und Mercedes-Benz, doch sehr eng war, was natürlich einen erfahrenen Automobilisten wie Gerhard Hess nicht aus der Ruhe bringen konnte. Es war eines der absoluten Highlights der großzügig gestalteten Ausstellungseröffnung, die bis zum 10. Januar 2016 mehr als 50 Exponate aus der Suhler Zweiradproduktion zeigen wird. Diese Ausstellung strahlt zugleich für unsere Heimatstadt Suhl aus, denn mit dieser Sonderschau hinterlassen wir eine eindrucksvolle Visitenkarte aus unserer Region. Weitere Bilder in der Galerie oder folgen Sie uns auf Facebook “SIMSON-Automobile.de”
D.P.Orban am Simson-Supra mit  Hermann Layher, den Präsidenten des Technik-Museums OB Jens Triebel, Gerhard Hess, Karl-Heinz Walther, Ehrhard Werner, Georg Schübel,  v.l.n.r Einfahrt des "Simson-Supra" in Halle 2 Zu eng für den Wendekreis, aber kein Problem Die feierliche Eröffnung durch OB Jens Triebel, Joachim Scheibe, Hermann Layher, Friedrich Döring Sehr schön der "Vogelkäfig" Der offizielle Flyer für die Sonderausstellung
Hier noch ein paar Links zum Thema “Simson, Schwalbe & Co”: 1. Freies-Wort vom 28.02.2015 : Cornelia Bauer, “Schwalbe & Co sind im Nest gut gelandet.” 2. SWR-Fernsehen : “Simson, Schwalbe & Co” 3. Thüringer Allgemeine : Uderaner stellt Mopeds in Europas größtem Auto-Technik-Museum aus