Ein einzigartiges Modell !
Sammelleidenschaft und Hobby, gepaart mit Geschicklichkeit, Geduld und Freude am Basteln, haben D.P. Orban, Chronist der Simson Automobile dazu inspiriert, dieses wunderschöne Modell des einzigen noch erhaltenen 8 Zylinder „SIMSON-SUPRA, Typ A“ im Maßstab 1:43 nachzubauen. Es ist nicht das erste Stück, welches der Hobbybastler und Sammler von Automodellen im Maßstab 1:43, geschaffen hat. Seine Ideen zu den einzelnen Fahrzeugen nimmt D.P. Orban aus Bildern jener Automobile, die sein Großvater und Vater gefahren haben, bzw. die mit der Renn- und Automobilgeschichte Suhls zusammenhängen.So entstanden im Laufe der Zeit fünf Miniaturen, die auch ein Stück Familiengeschichte beschreiben. Unter anderem fertigte er in mühevoller Lötarbeit den Zella-Mehliser „Ehrhardt“ LKW Typ 15/24 von 1907, den sein Großvater als Lieferwagen für seine Selterswasser Fabrik anschaffte. Weiter einen „Pluto“ von 1927 Typ 5/30 und einen „BMW 303“ 6-Zylinder von 1933 die sein Automobil begeisterter Vater besaß. Den „BMW-Eigenbau“ (1952) von dem bekannten Suhler Rennfahrer Paul Greifzu hat D.P. Orban ebenso mit viel Liebe zum Detail im Maßstab 1:43 angefertigt. Das Original wird im Fahrzeugmuseum Suhl viel bestaunt. Der hier gezeigte „SIMSON-SUPRA“ 8-Zylinder,Typ A, ist bisher das letzte Modell in diesem Maßstab 1:43 aus seiner Hobbywerkstatt. Neue Ideen für ein weiteres Modell hat er schon. Der 6-Zylinder „SIMSON-SUPRA“ Typ R, den Oldtimerfreund G.Heß aus Suhl meisterlich restauriert hat, wäre wieder eine solche Aufgabe für die langen Wintermonate. Wir bleiben gespannt, denn jedes dieser handgefertigten Modelle sind und bleiben Einzelstücke des Oldtimer begeisterten Simson-Chronisten.
www.simson-automobile.de